Pudding mit Kurkuma und Leinsamen Rezept

Eure Wünsche sind uns Befehl! Als uns jemand Anfang der Woche auf Instagram fragte, ob unsere Oat Base auch für Puddings verwendet werden kann, hat unsere Content Chef de Cuisine Camille sich direkt in die Küche begeben, um das herauszufinden. Und da wir uns immer noch mitten im Dry Januar befinden, haben wir beschlossen, nur trockene Zutaten zu verwenden und haben uns für einen Leinsamenpudding anstatt Chia Pudding entschieden, da Leinsamen die regionale Antwort auf Chia sind und somit wesentlich nachhaltiger!

 

Zutaten für die Pudding: 

  • 20 g Oat Base ⁠
  • 200 ml Wasser⁠
  • 50 g Leinsamen,⁠
  • 1 TL Kurkuma⁠
  • 1 TL Zimt⁠
  • 1 EL Reissirup⁠

Zubereitung der Pudding:

Zunächst mischt du die Oat Base mit 200 ml Leitungswasser. Dann gibst du die M!lch in einen Topf und fügst Kurkuma und Zimt hinzu, während du sie auf mittlerer Hitze erwärmst. Lass das Ganze etwa 2 Minuten köcheln, bevor du die Leinsamen hinzugibst und es in ein Glas füllst. Etwa 30 Minuten im Kühlschrank aufbewahren und mit deinen Lieblingsfrüchten garnieren!⁠