Cremige Pilz-Pasta mit getrockneten Tomaten

Cremig, würzig und schafft eine ganz neue Pilz-Sahnesaucen Erfahrung - unsere Pilz Pasta mit getrockneten Tomaten und Hafersahne aus Oat Base! Man könnte (fast) behaupten, dass es sich hier um das perfekte Familienessen handelt: Es ist super einfach dieses Pasta Rezept in großen Portionen zu kochen und so alle Bäuche voll zu kriegen. 

Also ran an die Kochlöffel!


Das brauchst du dafür:

250g Champignons

150g Blattspinat

100g getrocknete, eingelegte Tomaten

3 Knoblauchzehen

1EL Olivenöl

200ml Wasser

3EL Oat Base

250g Tagliatelle

10g Estragon

1TL Gemüsebrühe

Prise weißer Pfeffer

Bei Bedarf:

Prise Zucker
Veganer Feta

    So geht die Zubereitung:

  • Oat Base und Wasser für eine cremige Hafersahne vermischen. Wenn du es gerne noch cremiger magst, kannst du einfach noch mehr Oat Base verwenden.
  • Nudelwasser aufsetzen und die Tagliatelle nach Packungsanleitung kochen.
  • Knoblauch kurz in einer Pfanne mit etwas Olivenöl schmoren.
  • Estragon, getrocknete Tomaten, Spinat, Pilze und Hafersahne hinzufügen und das Ganze kurz köcheln lassen.
  • Die Sauce mit der Gemüsebrühe und etwas Pfeffer abschmecken. Bei Bedarf kannst du auch noch eine kleine Menge Zucker hinzufügen.
  • Pasta und Sauce gut miteinander vermischen.
  • Servieren & genießen!

  • Wenn du dem Ganzen noch einen kleinen Kick verpassen möchtest, kannst du auch noch veganen Feta unter die Pasta mischen. Das schmeckt super lecker und rundet das ganze Gericht so richtig ab!