Blueberry Cake Waffeln Rezept von Epi-Food

Unsere Lieblings-Hashtags sind die, die aus Teig gemacht sind. Gut, dass unsere Freunde von Epi-Food wissen, dass unsere Liebe durch den Magen geht und so haben sie dieses farmtastische Waffelrezept zusammengerührt, das uns all unsere Kindheitssehnsüchte wieder aufleben lässt.

© Epi-Food

Zutaten für die Blueberry Cake Waffeln (für 2-3 pers.):

Für die Waffeln:

  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Msp. Vanille
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 2 EL Oat Base
  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Rapsöl

Für das Topping:

  • 150 g gefrorene Heidelbeeren
  • 2 EL Kokosblütenzucker oder Ahornsirup
  • 4 EL stilles Wasser
  • 200 g Sojajoghurt, ungesüßt

Sonstiges:

  • etwas Rapsöl zum Backen

Nach Belieben:

  • 3 EL Ahornsirup​

Zubereitung der Blueberry Cake Waffeln:

  1. Dinkelvollkornmehl mit Backpulver, Vanille und Kokosblütenzucker vermengen.
  2. Kohlensäurehaltiges Wasser mit Haferpulver vermengen. Sollten es klumpen, einen Schneebesen verwenden. Hafer-Wasser-Mischung sowie Rapsöl zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Schneebesen zu einem glatten Teig vermengen.
  3. Das Waffeleisen mit etwas Rapsöl bepinseln und für eine Waffel ca.3-4 Esslöffel vom Teig in das Waffeleisen geben. Nacheinander Waffeln backen und auf einem Ofengitter etwas abkühlen lassen. 
  4. Gefrorene Heidelbeeren mit Wasser und Ahornsirup in einem Topf ca. 10 Minuten köcheln lassen, sodass die Heidelbeeren zerfallen und eine dickflüssige Beeren-Masse entsteht. 
  5. Waffeln auf 2-3 Tellern aufteilen und jeweils Sojajoghurt und Heidelbeer-Masse darübergeben. Ahornsirup ebenso nach Belieben darübergeben und lauwarm servieren. Bon Epi-tit!

Quelle: Rezept von Epi-Food.