GREENTECH FESTIVAL 2021: Blue Farm für eine grüne Zukunft

Berlin, Juni 2021: Etwas aufgeregt, in bester Networking-Laune und leicht verschwitzt, waren wir mit dem Team von Blue Farm beim diesjährigen Greentech Festival in Berlin mit einem Messestand im Kraftwerk Berlin vertreten. Neben vielen innovativen Unternehmen von klein bis groß, haben wir nicht nur viel über grüne und nachhaltige Zukunftstechnologien gelernt, sondern auch zahlreiche Messebesucher*innen getroffen, die ein gemeinsames Ziel haben: Unter dem Motto #celebratechange eine nachhaltige Zukunft zu feiern.

Wir haben uns drei Tage lang angeschaut, wie wir nachhaltige Wege aus der Klimakrise finden und den Wandeln hin in eine grüne Zukunft vorantreiben können. Außerdem wurden wir von ganz vielen Besuchern gefragt, wie wir diesen Wandel mitgestalten wollen. Unsere Antwort: Blue Farming (und ganz viel Eiscreme). Hier unsere farmtastischen Learnings und Einblicke: 

Climate Change
GreenTech Festival 2021
  1. THE FUTURE IS GREEN

    Beim diesjährigen Greentech Festival haben wir Unternehmen aus der ganzen Welt und aus unterschiedlichen Branchen kennengelernt: Von  Mobility über Energy, Smart Cities, Food, Lifestyle bis hin zu Media. Nachhaltige Produkte zu produzieren und einen nachhaltigen Zugang für Menschen in allen Lebensbereichen zu ermöglichen, ist nicht so schwer und unmöglich, wie manchmal angenommen wird. Getreu unserem Motto “Better together” haben wir die Möglichkeit genutzt, uns zu Ideen auszutauschen, neue (Produkt-)Innovationen anzustoßen und Kooperationen zu schließen.
    Insbesondere haben wir uns  natürliche die neuesten Trends in der  nachhaltige food Branche angeschaut: Ob nachhaltige Schokoriegeln von The Nu Company, rein pflanzenbasierten Snacks und Getränken mit “real ingredients” von Mono Market hin zu der Vision von Organic Farm, die planen, auf einer Farm alle Lebensmittel in einem Kreislauf anzubauen. Eine grüne Zukunft kennt keine Grenzen und schmeckt dazu noch richtig gut und natürlich.

  2. PROFIT & NACHHALTIGKEIT FÜR EINEN GRÜNEN LIFESTYLE
    Jeder fängt klein an. Wir haben gelernt, dass nicht nur die Big Player und etablierte Unternehmen einen Einfluss auf eine grüne Zukunft haben, sondern auch, dass aufstrebende Unternehmen aus der Gründerszene - wie Blue Farm - mit wenigen Mitteln, Aktionen und neuen Denkansätzen viel bewirken können und ein wichtiger Treiber sind, wenn es darum geht, den gesellschaftlichen Wandel voranzubringen. Phil von Have, Co-Founder von Blue Farm, hat sich mit zahlreichen Unternehmen connected und stellt Erfreuliches fest: “Besonders schön zu sehen und ein großes Learning war, dass viele der nachhaltig operierenden Unternehmen und Startups auf der Messe sehr gut funktionieren und profitable Business Modelle auf die Beine gestellt bekommen.” Wir schließen uns an und motivieren an dieser Stelle alle - noch kleine - Unternehmen, schon jetzt groß zu denken und den Status Quo zu hinterfragen.

  3. DIE ZUKUNFT LIEGT IN UNSEREN HÄNDEN

    Eine grüne Zukunft klingt nach Zukunftsmusik. Und eines steht fest: wir können nicht von heute auf morgen nachhaltiger leben und alle Unternehmen und Menschen auf Knopfdruck zum Umdenken aktivieren. Was allerdings auch sicher ist: Dass ohne Umdenken und Handeln kein Wandel funktioniert. “Die Zukunft liegt in unseren Händen und mit der Oat Base tut sie das sogar im doppelten Sinn. Denn: Wir können schon direkt morgens beim Anmischen von frischer Hafermilch für den Kaffee oder Müsli anfangen, bewusst zu handeln und somit einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige Zukunft leisten”, so Lina Marie Gralka, Director Brand Marketing von Blue Farm. 

    Das wichtigste Learning und gleichermaßen Erkenntnis ist, dass es nicht schwer und teuer sein muss, bewusster zu konsumieren. Viel hilft viel und in in diesem Zusammenhang gilt das besonders für viele Hände, die mehr zusammen schaffen können - und das gilt besonders für ein nachhaltigere Zukunft.

Oat Base goes GreenTech
Blue Farms Oat Base auf dem GreenTech Festival

Nach drei Tagen Greentech Festival sind wir nicht nur verschwitzt, sondern dankbar: Für die vielen Erkenntnisse, viele Begegnungen und zahlreiche Kontakte, mit denen Blue Farm den Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit und bewusstem Konsum vorantreiben will. Wie? Mit Blue Farming: Wir nutzen dafür die Kraft der Pflanze, die für uns mehr ist, als nur eine Alternative. Und dabei setzen wir auf uns alle. Denn: Eine nachhaltige und gesunde Zukunft liegt in unseren Händen und kann jeden Morgen starten. Und was wir noch farmtastischer finden? Wenn du Teil dieser Bewegung bist!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen